Willkommen

"Es ist sicher das törichtste und unzulänglichste Unternehmen,
Dinge über Kunst in Worte oder Schrift fassen zu wollen,
denn ob man will oder nicht, spricht jeder doch nur pro domo seiner eigenen Seele,
und eine absolute Objektivität oder Gerechtigkeit ist nicht möglich.
Außerdem sind gewisse letzte Dinge nur durch Kunst an sich auszudrücken,
sonst brauchten sie nicht gemalt, geschrieben oder musiziert zu werden."
max Beckmann, 1948, Deutscher Maler, Grafiker & Plastiker.